Umschuldungskredit von Privat

Umschuldungskredit von Privat


Ein Umschuldungskredit von Privat kann oftmals die richtige Lösung sein

auxmoney - Geld leihen zum Umschulden

Mit meinem ersten Handyvertrag fing es an – danach habe ich mein Auto finanziert – eine Einbauküche auf Raten gekauft und einen Kredit für Möbel, PC  und noch ein paar Kleinigkeiten abgeschlossen – irgendwann habe ich dann festgestellt, dass ich eigentlich ab Mitte des Monats kein Geld mehr habe – Zum Glück hat mir ein guter Freund erklärt, was ich falsch mache – Durch eine Umschuldung aller Verbindlichkeiten und einer Laufzeit von 60 Monaten habe ich nunmehr wieder eine Belastung, welche ich tragen kann – Weiterhin führe ich ein Haushaltsbuch mit allen Einnahmen und Ausgaben – Ich bin sehr dankbar, dass Privatgeldgeber mein Kreditprojekt trotz mittlerer Bonität finanziert haben.

Wie funktioniert ein Umschuldungskredit?

Bei einem Umschuldungskredit können Sie alle Ihre Verbindlichkeiten in einen Privatkredit umschulden. Es ist hierbei ein Kredit von 1.000,00 € bis 50.000,00 € bei einer maximalen Laufzeit bis 60 Monate möglich. Auch bei einer mittleren Bonität ist eine Finanzierung möglich. Mehrere Kreditgeldgeber also Anleger finanzieren gemeinsam jeweils ein Kreditprojekt. Sie müssen also Ihre gesamten Kredite und sonstige Verbindlichkeiten ermitteln. Hierbei ist es wichtig, dass Sie Ihre Ablösesummen erfragen, da eine Umschuldung nur mit exakten Summen funktioniert.  Wenn Sie Ihren Umschuldungsbetrag wissen, melden Sie sich an, geben den Kreditbetrag und den Verwendungszweck: Ablösung anderer Kredite an. Danach füllen Sie einen online Kreditantrag  aus. Sie erhalten dann umgehend ein Angebot und starten danach Ihr persönliches Kreditprojekt.

Was muss ich bei einem Umschuldungskredit von Privat beachten?

Privatkredite werden von Anlegern finanziert. Daher ist es wichtig, dass Ihrem Kreditprojekt auch Vertrauen geschenkt wird. Im Gegensatz zu Banken, welche von bestimmten Kriterien eine Zu- oder Absage abhängig machen, entscheiden Privatgeldgeber nach eigenem ermessen. Daher können auch mittlere Bonitäten einen Umschuldungskredit erhalten. Dennoch möchte auch ein privater Anleger sein Geld nicht verlieren.

Daher ist es bei einem Umschuldungskredit erst einmal sehr wichtig, dass man auch selbst die Gründe für die derzeitige Lage analysiert, sich die Frage stellt, ob sich die Situation nach einer Umschuldung ändert und natürlich, wie man zukünftig die Finanzen in den Griff bekommt.

Jeder von uns kann in finanzielle Schwierigkeiten kommen. Bei einer längeren Krankheit oder längeren Arbeitslosigkeit gibt es nur sehr wenige Menschen, welche dies unbeschadet überstehen. Auch unsere Konsumgesellschaft, welche jungen Menschen sogut wie alles finanziert, trägt bestimmt eine große Schuld an den schnellen Engpässen. Auch Rentner haben oftmals eine viel zu kleine Rente. Auch die Alleinerziehende Mutter rutscht schnell in finanzielle Schwierigkeiten.

Aber nichtsdestotrotz muss gewährleistet sein, dass eine Rückzahlung unter neuen Voraussetzungen funktioniert. Und dies ist nur möglich, wenn die monatliche Belastung bezahlt werden kann und es keine Gründe für eine Neuverschuldung gibt. Wenn Sie dies nicht mit – ja – beantworten können, ist ein Umschuldungskredit von Privat auch keine Lösung.

In Ihrem Kreditprojekt müssen diese Punkte geregelt sein, damit das Vertauen der privaten Anleger zu einer Finanzierung führt. Private Geldgeber und dies sind mittlerweile über 50000 finanzieren gerne in Umschuldungen. Aber die Grundvoraussetzungen müssen natürlich stimmen.

Wie geht es jetzt weiter?

Das ist ganz einfach. Klären Sie Ihre Gesamtverbindlichkeiten ab. Melden Sie sich kostenlos an und starten Sie Ihr Kreditprojekt.

Umschuldungskredit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.